Sie sind hier

Bewertung:
3

10 Tipps zum Schreiben von Reportagen

Die Reportage gilt als Königsdisziplin des Journalismus. Sie informiert die Leser und unterhält sie gleichermaßen. Sie verlangt vom Autor eine hohe Beobachtungsgabe und sprachliches Geschick. Mit unseren zehn Tipps zum Schreiben einer Reportage für den Gemeindebrief kommen Sie dieser Königsdisziplin einen großen Schritt näher.

Hilfestellung für mitreißende Reportagen

Die Reportage ist das Meisterstück der Journalisten. Sie hat verschiedene Merkmale: Die Reportage stellt ein Thema aus bisher unbekannter Perspektive vor. Sie berichtet handlungs- und erlebnisstark, authentisch und einmalig. Die Reportage gibt außerdem als Augenzeugenbericht wieder, was mit allen fünf Sinnen recherchiert wurde. All das in einem Text zu vereinen und eine gute Reportage zu schreiben, gilt als Königsdisziplin des Journalismus. Besonders wichtig in einer Reportage ist laut Definition, dass der Autor den Leser in die beschriebene Situation hineinversetzt. Der Autor muss beschreiben, wie es an einem Ort riecht, was zu sehen und zu hören ist, wie sich Gegenstände anfühlen. Sprich: Alle Sinne des Lesers sollen durch die szenische Beschreibung (der Atmosphäre) angesprochen werden. Im Kopf des Lesers sollen Bilder entstehen, ein Film ablaufen. Gleichzeitig darf aber auch das Thema nicht zu kurz kommen, denn es muss schließlich einen Grund geben, warum diese Reportage in der Zeitung oder im Gemeindebrief gedruckt worden ist. Mit unseren zehn Tipps zum Schreiben einer Reportage für den Gemeindebrief wollen wir Ihnen diese Textsorte näher bringen und wichtiges Rüstzeug zum Verfassen geben. Was müssen Sie beim Einstieg beachten? Wie sollten Sie die Reportage aufbauen? Wie mit Fakten umgehen? Was sollten Sie vermeiden? Diesen und anderen Fragen gehen die zehn Tipps nach und beantworten sie.

Downloads zum Artikel

Bewerten:

Comments to a professional article

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Professional article questions

Derzeit sind keine Fragen vorhanden.

Jetzt Frage stellen

Questions to sections