Sie sind hier

Bewertung:
5

20 Tipps für ein gutes Foto

Ein gelungenes Foto hängt nicht von der Kamera ab, sondern vom Fotografen, vom Motiv, von der Belichtung und von der Bildgestaltung. Wir haben 20 Tipps zusammengestellt, wie Sie ein gelungenes Foto für den Gemeindebrief machen. Angefangen bei der Technik über den Bildaufbau bis hin zum Gespräch während des Fotografierens.

Attraktive Fotos für den Gemeindebrief machen

Es gibt technisch einwandfreie Fotos, bei denen scheinbar alles stimmt. Oft sind sie ein Versuch, ein Abbild der Wirklichkeit zu schaffen. Manchmal scheint diesen Bildern jedoch etwas zu fehlen. Aber was? Ein gutes Foto vermittelt Emotionen und Stimmungen, die nicht notwendigerweise positiv oder angenehm sein müssen. Nicht immer behagt einem das, was zu sehen ist. Dass ein Foto jeden entzückt, ist nicht wichtig. Eine wirklich interessante Aufnahme bleibt im Gedächtnis des Betrachters, egal ob sie technische Mängel wie Unschärfe oder eine Fehlbelichtung aufweist. Für das Gelingen aussagekräftiger Fotos ist auch nicht unbedingt eine umfangreiche und teure Fotoausrüstung erforderlich. Viel wichtiger als der Einsatz teuerster Technik ist das Auge hinter der Kamera, ist die Auseinandersetzung mit dem Motiv. Wir haben 20 Tipps zusammengestellt, wie Sie gute Fotos für den Gemeindebrief machen können. Wir geben unter anderem Tipps für die Auswahl des Motivs, zum Umgang mit den Menschen vor der Kamera, zu richtigen Bildgestaltung und zur Perspektive bei Porträtfotos.

Downloads zum Artikel

Bewerten:

Comments to a professional article

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Professional article questions

Derzeit sind keine Fragen vorhanden.

Jetzt Frage stellen

Questions to sections