Sie sind hier

Bewertung:
0

Checkliste für ein Protokoll einer Sitzung der Gemeindeleitung

Gemeindeleitung ist mit vielen Sitzungen verbunden. Die Ergebnisse jedes Treffens zwischen Pfarrer(inne)n, Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen werden oft schriftlich festgehalten. Aber was ist bei der Erstellung eines Protokolls zu beachten? Was gehört hinein, was nicht? Unsere Checkliste gibt Tipps für die Erstellung eines umfassenden Protokolls.

Protokoll der Sitzung schnell und vollständig erstellen

Eine Sitzung des Kirchenvorstands oder des Gemeinderats muss nicht nur gut vorbereitet, sondern auch gut nachbereitet werden. Ein wichtiger Bestandteil dieser Nachbereitung ist ein Protokoll. Einerseits als Archiv der Arbeit der Gemeindeleitung, andererseits zum Nachlesen für Abwesende und als Erinnerungsstütze für beschlossene Entscheidungen. Doch wenn man ein Sitzungsorotkoll schreiben soll, ergeben sich oft Probleme: Muss ich alles wortwörtlich mitschreiben, was jedes einzelne Mitglied meines Presbyteriums gesagt hat? Reicht es, wenn ich Tagesordnungspunkte und Beschlüsse notiere? Was gehört noch in ein Protokoll hinein? Mit unserer Checkliste vergessen Sie nichts, was unbedingt in ein Protokoll gehört. Drucken Sie sich die Checkliste vor der nächsten Sitzung aus und machen Sie sich die nötigen Notizen. Wenn Sie zu Hause das Protokoll ins Reine übertragen haben, können Sie einfach unsere Checkliste durchgehen, um zu erkennen, ob Sie an alle Bestandteile gedacht haben.

Downloads zum Artikel

Bewerten:

Comments to a professional article

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Professional article questions

Derzeit sind keine Fragen vorhanden.

Jetzt Frage stellen