Sie sind hier

Bewertung:
0

Themenpaket: Weihnachtskrippen

„Ich steh an deiner Krippen hier, o, Jesu, du mein Leben“ lautet der Text des Weihnachtslieds von Paul Gerhardt. Jedes Jahr besingen Christen die Geburt Jesu, den Maria in einem Stall in eine Krippe gelegt hat. Weihnachtskrippen erinnern bis heute daran. Das Themenpaket stellt Exemplare aus der ganzen Welt vor, eine begeisterte Sammlerin und eine Andacht zum Thema – eine vielfältige Mischung für einen weihnachtlichen Gemeindebrief.

Weihnachtskrippen – Texte und Bilder zu Jesu Geburt

Sie sind mehr als bloße Dekoration, sagt Cordula Schmid-Waßmuth in einer Andacht über Weihnachtskrippen. Sie laden ein, Gott zu begegnen. Die Tradition der Krippen ist weit über den Erdball verstreut – und sieht überall anders aus. Das Themenpaket stellt klassische Exemplare aus Europa vor, eine Speckstein-Krippe aus Kenia und eine Krippe, die in Namibia aus Müll gefertigt wurde. Rund 400 verschiedene Krippen hat die Sammlerin Karola Kraemer zusammengetragen. Ein Virus, der sie nicht mehr loslässt, wie sie selbst sagt.

Beschreibungen und Texte zu Weihnachtskrippen stehen kostenfrei und druckreif zum Download bereit. Eine Schreibanregung lädt dazu ein, selbst über Krippen zu schreiben – passende Bilder liefert das Themenpaket ebenfalls.

Die Texte des Themenpakets Weihnachtskrippen im Überblick:

  1. Die Speckstein-Krippe aus Kenia. (Text plus Themenbild)
  2. Die Pappkarton-Krippe mit Stacheldraht. (Text plus Themenbild)
  3. Die klassische Weihnachtskrippe. (Text plus Themenbild)
  4. Die Recycling-Krippe aus Namibia. (Text plus Themenbild)
  5. Die Spielzeug-Krippe aus Deutschland. (Text plus Themenbild)
  6. Porträt: „Das lässt einen nicht mehr los“. Seit mehr als 30 Jahren sammelt Karola Krämer aus Remscheid Weihnachtskrippen. (Text plus Porträtfoto)
  7. Von der Geburtsgrotte zur Weihnachtskrippe: Franz von Assisi gilt als Begründer der Krippentradition.
  8. Zwischen Kitsch und Kunst: Die Krippen-Exponate von Karola Krämer.
  9. Andacht: Mehr als bloße Dekoration – Krippen laden ein, Gott zu begegnen. (Text plus Porträtfoto Cordula Schmid-Waßmuth)
  10. Aus der Weihnachtsgeschichte nach Lukas.
  11. Zum Weiterdenken: Schreibanregung zum Thema Krippen.
  12. Übersicht der Bilder

 

Stand der Texte: 1.8.08

© gemeindemenschen.de

Downloads zum Artikel

Bewerten:

Comments to a professional article

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Professional article questions

Derzeit sind keine Fragen vorhanden.

Jetzt Frage stellen

Questions to sections