Sie sind hier

Bewertung:
2.272725

Vorlage: Teilnahmebescheinigung über eine Fortbildung

Fortbildungen sind nicht nur für Ihr Ehrenamt wichtig, sondern auch für Ihren Beruf und für Ihren Lebenslauf. Lassen Sie sich deshalb jede Fortbildung, an der Sie teilnehmen, bescheinigen. Falls der/die Seminarleiter(in) keinen Vordruck hat, nutzen Sie einfach unsere Muster-Vorlage von gemeindemenschen.de für eine Teilnahmebescheinigung.

Fortbildungen bescheinigen lassen

Personalmanager achten in Lebensläufen und Bewerbungsgesprächen nicht nur darauf, ob jemand ein Ehrenamt ausgeführt hat, sondern auch, was er dort erlernt hat. Welche Fähigkeiten hat sich ein Bewerber während seiner ehrenamtlichen Tätigkeit angeeignet? Welches Fachwissen hat er sich zugelegt? Am besten ist es in so einem Fall, wenn es eine schriftliche Bestätigung für das gibt, was Sie sich in Ihrem Ehrenamt angeeignet haben. Wenn Sie also an Fortbildungen, Seminaren oder Kursen für Ihr Ehrenamt teilgenommen haben, sollten Sie sich diese Weiterbildungen bescheinigen lassen. Entweder von der Seminarleitung direkt vor Ort oder nachträglich von der Kirchengemeinde oder diakonischen Einrichtung. Dafür haben wir eine Muster-Vorlage vorbereitet, die nur noch ausgedruckt und ausgefüllt werden muss. Anschließend haben Sie eine Bescheinigung, die Sie Ihrer Bewerbung um einen neuen Job beifügen können. Und außerdem: Diese Bescheinigung kann Ihnen auch weiterhelfen, wenn Sie umziehen und sich woanders ehrenamtlich engagieren wollen.

Downloads zum Artikel

Bewerten:

Comments to a professional article

Derzeit sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Professional article questions

Derzeit sind keine Fragen vorhanden.

Jetzt Frage stellen