Sie sind hier

Wie definieren wir Ehrenamt?

Anonym am 04.02.13 18:55 Uhr

Details zur Frage

Sehr geehrte Frau Wasserloos, ich wende mich als Presbyterin an Sie. Wir haben in unserer Gemeinde sehr viele Menschen, die sich auf sehr unterschiedliche Weise mit sehr unterschiedlichem Aufwand unbezahlt einbringen. Ein Grund sehr dankbar zu sein. Dennoch habe ich das Bedürfnis zu klären, wann sprechen wir von ehrenamtlichen Engagement und wann von "mal helfen". Darüber habe ich auf der sehr nützlichen Internetseite " Gemeindemensch "nichts gefunden. Bitte behandeln sie meine Anfrage vertraulich. Mit freundlichen Grüßen

Bewertung:
4

Antwort

Martina Wasserloos-Strunk

Liebe Fragestellerin,

Engagement - egal mit welchem Aufwand und wie lange ist immer ein Grund dankbar zu sein. Da haben Sie vollkommen recht. Es zeigt, dass Menschen sich für Ihre "Institution" interessieren und sich einbringen wollen. Insofern ist "mal helfen" aller Ehren wert und unverzichtbar! Von "Ehrenamt" oder "Neuem Engagement" spreche ich persönlich dann, wenn es tatsächlich die Übernahme von Verantwortung für einen bestimmten Bereich bedeutet. Das ist beim "Mithelfen" natürlich auch immer irgendwie  der Fall - es sollte aber von einem inhaltlichen und gestaltenden Engagement doch auch unterschieden werden.  Insofern würde ich sagen, dass "Ehrenamt" oder "Neues Engagement" immer auch gestaltend und verändernd auf eine Institution einwirken.

 

Diese Antwort …

Bewerten:

Alle Fragen an Martina Wasserloos-Strunk (6)

Fragen an den Themenpaten

Passus zum Datenschutz in Ehrenamtsvereinbarung

Bernhard Sluyter1 am 13.08.15, 15:34 Uhr

zur Antwort

Sondervergütung für Kantoren bei musikalischen Sonderwünschen

Anonym am 25.02.15, 17:06 Uhr

zur Antwort

Wie definieren wir Ehrenamt?

Anonym am 04.02.13, 18:55 Uhr

zur Antwort