10. Gebot

gutesversprechen

"Du sollst halten, was du versprichst"

  • Frage dich, warum der Leser dir überhaupt zuhören soll

  • Gehe dabei immer davon aus, dass der Leser dich verstehen will

  • Fordere den Leser mit Unerhörtem oder einem Tabu heraus

  • Erzähle keinen Unsinn, sondern biete ihm Mehrwert

  • Verspreche ihm, dass er nachher schlauer oder begeistert sein wird

  • Biete ihm an, sein Problem zu kennen und auch zu lösen

Martin Amberg

Objektbetreuer "Gemeindebrief" für Abo- und Onlinemarketing

Brauchen Sie weitere Hilfe für Ihren Gemeindebrief? Zahlreiche Fotos und Grafiken finden Sie in unserer Bilddatenbank  Jetzt ausprobieren!

 

Gemeindebriefdruckerei
Kooperation Gemeindebrief und ChurchDesk